Willkommen zurück, Gast!
Wir begrüßen auch unser neuestes Mitglied: Sophie

 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hallo lieber Gast,
aus Datenschutzrechtlichen Gründen und denen des Jungendschutzgesetzes sind verschiedene Inhalte unseres Forums nur für Mitglieder einsehbar, dazu gehören der Inplay-Bereich, aktuelle Charakterbewerbungen sowie sämtliche angenommenen Charaktere. Wir bitten um Verständnis und weisen noch einmal darauf hin, das dies lediglich zum Schutz der Userdaten und jener, die nicht unter die FSK 16+ Regel fallen, beschlossen wurde.

Mit freundlichen Grüßen
Die Administratoren von Seiko
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 19 Benutzern am Fr 31 Mai - 11:02
Das Team

- Das Team -

Administratoren

Dahlia Rosé - (Admina)
Anathial - (Admina)
-----

Moderatoren

Takashi - (Spezialmoderator)
Malachy - (S-Mod)


[S-Mod → Steckbriefmoderator
B-Mod → Bündnismoderator
C-Mod → Chatmoderator]
Die neuesten Themen
» Amazing Horse
So 11 Jan - 10:56 von Gast

» Nozomi - Die Hoffnung (Partnerschaftsanfrage)
So 16 Feb - 3:53 von Gast

» 4-Zeichen
Mo 10 Feb - 23:41 von Gast

» The-Darkness
Do 14 Nov - 23:41 von Gast

» Secret Paradise- Auflösung
Mo 14 Okt - 8:50 von Gast

» Tokyo Tales / Damals Black Wonderland
Sa 5 Okt - 22:34 von Gast

» Pokémon Adventure [Änderung]
Mi 2 Okt - 6:01 von Gast

» Darkness Castle
So 8 Sep - 7:39 von Gast

» Einladung zum Einjährigem (Phantom Memorial High)
So 8 Sep - 1:56 von Gast

Die aktivsten Beitragsschreiber
Storyteller
 
Gabriel
 
Bailey
 
Dahlia Rosé
 
Akane
 
Elena
 
Alice
 
Ming
 
Jun
 
Lucifer
 

Austausch | .
 

 Freya Minerva

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


Beitrag© By Gast Fr 11 Jan - 3:29



Allgemeine Daten


    ۰ Name:
    Freya Minerva

    Sie nennen mich Freya, Freya Minerva. Es sind zwei bedeutende Namen, Namen die mich ehren. Freya war eine nordische Göttin und die Geliebte Odins. In ihrer Zeit galt sie als eine Göttin der Liebe und der Ehe. Ich weiß nicht von welcher Art der Liebe sie sprachen, doch vielleicht war es die Fürsorge und die Nachsicht.
    Minerva verkörperte Weisheit, aber auch Kampf und Schutz. Sie richtete jene die sich gegen sie stellte und beschützte jene die den Schutz brauchen. Ich denke ich habe mehr mit Minerva gemeinsam als mit Freya... dennoch weiß ich diese Namen zu schätzen.


    ۰ Spitzname:
    Frey, Mina

    Es gab einen kleinen Engel den ich mal gekannt habe. Er verlor seine Eltern an die verdammte Dämonenbrut. Er war jung und nannte mich immer nur „Frey“. Ich weiß nicht ob er meinen Namen nicht aussprechen konnte oder es einfach nicht wollte. Ich behielt diesen Namen im Kopf, selbst nachdem er fortgezogen war um ein Wächter zu werden.

    Mina... dies ist ein Name den ich stets verwende... es ist mein sterblicher Name. Der Name für alle die nicht wissen das ich ein Engel bin. Ich habe mich früher sehr gesträubt zu zeigen das ich ein Engel bin und auch heute mache ich keinen großen Hehl draus. Wer es erkennt dem stimme ich zu.


    ۰ Alter:
    24 vom Aussehen, ist aber um die 150 Jahre alt, was für einen Engel wie sie noch relativ jung ist.

    Mein Alter? Hehe... es ist ein großes Geheimnis. Viele Leute rätseln darum, einige sagen ich bin nicht älter als 200 Jahre, andere sagen ich bin viel älter als tausend. Wie alt ich wirklich bin? Nun... das überlasse ich ganz deiner Fantasie.


    ۰ Geschlecht:
    weiblich

    Ich bin weiblich und stolz darauf. Männer behaupten so oft wir wären das schwächere Geschlecht... doch ich sage das hinter jedem erfolgreichen Mann eine mächtige Frau steht. Ich mache mir nicht viel daraus, ich wurde so geboren und will nichts anderes sein. Mein Herr hätte mich zu einem Mann gemacht, wenn es meine Bestimmung wäre...


    ۰ Gesinnung:
    Noch unbestimmt

    Was ich liebe? Wen ich liebe? Niemanden. Ich verehre meinen Herrn, den ein und einzigen Herrscher über alles. Für fleischliche Gelüste habe ich keine Verwendung, keinen Gedanken. Dennoch verspüre ich stets einen Stich wenn ich glückliche Paare sehe. Sie sind glücklich weil sie sind wie sie sind... bin ich eifersüchtig? Vielleicht...


    ۰ Sexuelle Vorlieben/Fetische:
    Noch keine

    Ich habe keinerlei Art von körperlicher Liebe empfangen und fühle auch kein Verlangen danach. Ich weiß nicht was ich mögen würde wenn ich körperliche Liebe betreiben würde... und vielleicht will ich es auch garnicht wissen.


    ۰ Stand:
    Ledig

    Ich habe keinen Mann, hatte nie einen und will keinen... meine Treue, meine Liebe, gilt einzig und allein meinem Herrn.


    ۰ Wesen:
    Engel

    Ich bin ein Engel, ein reines Geschöpf, geschaffen vom Herrn, geboren durch meine Eltern, reinen Engeln.


    ۰ Fähigkeiten:

    - Kann Krankheiten kurieren und Wunden durch die Kraft des Lichtes heilen. Je größer die Wunde oder Krankheit umso schwerer fällt es Freya sie zu kurieren und es erschöpft sie.
    - Ihre Lichtmagie kann aber auch zerstörerisch sein. Ihr Licht verbrennt sich und sie kann es in Form von konzentrierten Lichtkugeln oder Strahlen abfeuern.
    - Kann trotz fehlender Flügel schweben und Fliegen, wobei ihr das Fliegen schwer fällt.


    Wie viele Engel bin auch ich mit der Kraft des Lichts gesegnet. Doch im Gegensatz zu vielen anderen habe ich mich rein auf diese Kraft konzentriert, ich habe nie wirklich gelernt zu kämpfen sondern nur mein Licht zu benutzen um anderen zu helfen und mich zu verteidigen. Ich habe keine Flügel, mir wuchsen nie welche... dennoch kann ich schweben und fliegen... auch wenn ich nie den Wind zwischen meinen Schwingen fühlen werde so wie andere Engel.


    ۰ Wohnort:
    Die Kirche in Seiko-City & westliches Viertel

    Ich verbringe die meiste Zeit in der Kirche, ich habe dort ein eigenes Zimmer hinten im Abtei. Ich lebe hier mit einigen Priestern und Messdienern. Sie sind Sterbliche doch sie sind freundlich und behandeln mich gut. Sie wissen auch was ich bin, bringen mir ihre Ehrbietung entgegen. Sie sind wahre Gläubige, Menschen die daran glauben das es einen guten und gerechten Herrn gibt.
    Außerdem habe ich noch eine kleine Wohnung im westlichen Bezirk von Seikocity. Doch ich bin selten dort, nur wenn ich mich wirklich einmal nach innerem Frieden und Einsamkeit sehne...


    ۰ Beruf:
    Hohepriesterin der Kirche in Seiko-City

    Ich bin das Oberhaupt der Kirche in dieser „sündhaften“ Stadt. Dennoch leite ich nicht die Gottesdienste dieser Kirche sondern kümmere mich um andere Dinge... ich nutze meine Kraft um denen zu helfen die meine Hilfe brauchen, Armen, Verletzten. Und ich leite die Hochzeiten in dieser Stadt. Es gibt in dieser Stadt nicht viele Hochzeiten die in einer Kirche stattfinden... in einem extravaganten Ort wie diesem gibt es wohl interessantere Methoden als die traditionellen. Die Hochzeiten bilden auch eine große Ausnahme... denn jedes Wesen darf in dieser Kirche heiraten. Selbst Dämonen darf ich zu solch einem Anlass nicht den Eintritt verwehren, auch wenn ich sie verabscheue...




Erscheinungsbild


    ۰ Haarfarbe:
    Blond

    Blondchen nannte mich mal ein betrunkener Mann in einer dieser Straßen... ich habe kein Problem damit. Solche Leute lächle ich an und gehe weiter. Ich mag meine Haarfarbe, sie ist wie das Licht das ich so sehr mag...


    ۰ Augenfarbe:
    Blaugrau

    Blau wie der Himmel, grau wie der Stahl aus dem die Klingen tapferer Kämpfer gemacht sind... meine Augen sind keine Besonderheit, aber ich mag sie.


    ۰ Statur:
    Maße von 88/58/87, sehr weiblich und anmutig

    Ich denke ich bin das was sich viele Männer unter einer schönen Frau ausmahlen. Sie sehen in mir eine verbotene Frucht, ein heiliges, reines Wesen in einem solch sündhaft schönen Körper... doch dieser Körper, diese Kurven... sie sind mein und kein Mann soll sie bestaunen... und auch keine Frau.


    ۰ Größe:
    1, 75m

    Ich mag nicht die größte sein, doch es ist nicht wichtig groß zu sein... dennoch ist es eine bürde, denn meine Größe und meine Statur harmonieren sehr gut zusammen... ich mag meinen Körper, ich mag mich... doch ich hasse seine Auswirkung auf die Männer um mich herum.


    ۰ Rasur:
    Ganzkörperrasur (bis auf die Kopfhaare versteht sich)

    Ich halte meinen Körper rein. All diese Haare an vielen, unschönen Stellen, sie gehören nicht dorthin und auch wenn ich niemals eine Person an mich heranlassen will so will ich doch das sie sehen das ich eine reine Person bin... das ich wert auf mein Äußeres lege.


    ۰ Erscheinungsbild:
    Wie schon erwähnt bin ich in vielerlei Hinsicht sehr weiblich. Meine Statur und meine Größe, die Form meiner Kurven und wie ich mich kleide... ich weiß das meine Kleider, grün mit goldenen Verzierungen und weißen Ornamenten, nicht grade von Anstand sprechen... ich vermute das sie für viele Männer fast eine Aufforderung sind herauszufinden welch göttlichen Rest diese Kleider verdeckten. Doch in anderen Sachen fühle ich mich nicht wohl, sie engen mich ein und geben mir ein Gefühl von Beklommenheit... in diesen Kleidern kann ich mich frei, ganz wie mich selbst fühlen. Genau wie meine Kopfbedeckung. Sie gehört zu meiner Tracht einfach dazu, sie darf nicht fehlen. Ich versuche stets ein Lächeln auf den Lippen zu tragen, doch manchmal ist es so schwer zu lächeln.

    ۰ Besondere Merkmale:
    - Sie hat keine Engelsflügel



Charakteristische Eigenschaften


    ۰ Charakterbeschreibung:
    Ich bin in vielerlei Hinsicht zwiespältig, das weiß ich selbst. Ich bin freundlich, hilfsbereit und fürsorglich, ich kümmere mich um Personen die ich garnicht kenne... doch gegenüber Ketzern und Dämonen kenne ich keine Gnade. Ich verachte sie und auch wenn ich sie in den Mauern von Seiko-City nicht einfach jagen und ausrotten werde, so zeige ich ihnen dennoch das ich sie verachte.
    Anderen Engeln gegenüber bin ich sehr freundlich. Ich nehme sie gerne in meine Kirche auf und spreche mit ihnen über alle Dinge.
    Grundsätzlich empfange ich, außer Dämonen, jedes Wesen in meiner Kirche. Sie kommen zu einer Audienz weil sie Beistand brauchen, weil sie ihre Sünden beichten wollen oder einfach nur über etwas reden wollen. Es kam auch vor das sie versuchten mir nahezukommen, doch solchen Leuten zeige ich die kalte Schulter... wer die Freundlichkeit der Kirche nutzen will um eine Frau zu erobern und dabei nichteinmal aufrichtig ist den kann man nicht helfen.
    Männer... sie sind solch einfach gestrickte Wesen und ich bin stets geneigt ihnen das zu beweisen. Ich verführe sie nicht, doch ich behandle sie freundlich, ich lächle sie an und bin höflich.
    Doch ich werde auch wehmütig. Wann immer ich glückliche Leute beieinander sehe, fühle ich dieses Stechen, wie ein sehnen nach Nähe... nach Zärtlichkeit. Ich kämpfe dagegen an, versuche diese Gefühle in meinem Innersten zu ersticken. Ich werde nicht der Versuchung anheimfallen... und dennoch habe ich Zweifel. Zweifel die durch viele Dinge bestärkt werden. Ich höre ihn so selten. Mein Herr, der eine und einzige spricht nicht mehr. Ich höre seine Stimme nicht und frage mich ob ich für ihn nicht mehr wichtig bin. Er entsandte mich um hier, an diesem Ort, die Kirche zu führen, um in diesem verruchten Ort einen Ort der Reinheit zu schaffen. Doch warum schweigt er dann? Es sind diese Zweifel die die Dunkelheit in mir nähren und mich den Versuchungen näher bringen. Immer wieder erwische ich mich bei kleinen Sünden.. doch sind sie so schlimm?



    ۰ Vorlieben:
    -Licht
    -Wärme
    -Gebete
    -Gerechte Handlungen


    ۰ Abneigungen:
    -Gewalt
    -Dämonen
    -Unzucht
    -Dunkelheit


    Ich liebe das Licht, die Wärme die es ausstrahlt... ich verbringe jeden Tag einige Zeit im Gebet, auch wenn ich seine Stimme nicht mehr höre. Ich glaube daran das er wieder zu mir sprechen wird und mir versichert das ich weiterhin etwas besonderes für ihn bin. Und ich freue mich über jeden der sich der guten Sache anschließt... Personen die gutes tun sind Personen die meinen Respekt besitzen, die ich achte.
    Im Gegensatz zu jenen die ihren Spaß daran haben ihre Macht zu missbrauchen... die ihre Kraft nutzen um Schmerzen zuzufügen, um die leiden zu lassen die sich nicht wehren können. Auch Dämonen gehören dazu und auch wenn es andere Behauptungen gibt... alle Dämonen sind böse, sie sind die Feinde des Lichts, sie gehören der Finsternis an.
    Seiko-City ist ein Ort der Liebe... doch auch der Unzucht. Die Wesen hier treiben es wird untereinander, wie Tiere... sie tun es nicht aus Liebe sondern aus Verlangen... auch Lust. Sie tun es weil ihnen langweilig ist und sie sind sich nichteinmal zu schade Geld dafür zu zahlen... ich verachte sie, doch ich hasse sie nicht. Sie sind nunmal so, doch sie könnten es verändern wenn sie wollten. Doch niemanden kann man zu seinem Glück zwingen... und wenn ich etwas gelernt habe, dann einen gewissen Grad an Toleranz... was nicht heißt das ich das was sie tun gutheiße.



    ۰ Stärken:
    -Kann andere heilen und versorgen
    -Versucht gerecht zu sein und auch denen zu helfen die sie nicht kennt
    -Hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt


    ۰ Schwächen:
    Schwächen

    -Sie ist sehr zwiespältig, kann sich oft nicht entscheiden und hat manchmal Schwierigkeiten Versuchungen zu widerstehen.
    -Sie verfügt über keine Flügel und keine kämpferischen Fähigkeiten, sie kann sich nur mit ihrer Magie verteidigen was auf kurzer Distanz schwierig ist.
    -Sie besitzt Zweifel in ihrem Glauben
    -Sie ist sehr auf ihre „Aufgabe“ fixiert, vernachlässigt ihre eigenen Wünsche und ist nicht ehrlich zu sich selbst.

    Wie ich es schon sagte, ich benutze das Licht um anderen zu helfen, ich versuche jedem zu helfen, jedem der meine Hilfe verdient. Ich kann jemanden der verletzt auf der Straße liegt nicht einfach zurücklassen. Ich muss mich um solche Leute kümmern. Und auch schwache werde ich beschützen... all jene die meine Kraft brauchen will ich verteidigen.

    Dennoch... manchmal frage ich mich ob es richtig ist. Wieso soll ich jenen helfen die vielleicht durch ihre eigene Schuld in diese Lage gekommen sind? Wäre es nicht richtig sie in ihrem Leid zu lassen? Wieso denke ich immer nur an andere? Sollte ich nicht an mich selbst denken? Konnten alle Dämonen wirklich böse sein, oder gab es auch ausnahmen, so wie es böse Engel gab? Ich kann diese Gedanken nicht aus meinem Kopf bekommen, sie sind wie ein Teil von mir... ein Teil den ich verzweifelt versuche wegzusperren.
    Ob er noch an mich glaubt? Gott brachte mich hierher, er hauchte mir das Leben ein...doch warum gab er mir keine Flügel? Ich bin unperfekt, auch wenn viele glauben ich wäre es. Ich habe mal gedacht ich wäre etwas besonderes weil ich keine Flügel habe, doch hier habe ich zweifel... würde Gott mich wirklich lieben hätte er mir doch Flügel geschenkt. Bin ich also nicht mehr als eine Puppe in einem Spiel? Ich werde nicht wanken... ich werde weiterhin glauben und meinen Weg gehen, egal was die Wahrheit ist. Denn mein Leben soll meiner Aufgabe gelten.




Look back to the Past


    ۰ Familie:
    Reinblütige Kriegerengel, alter unbekannt

    Meine Eltern waren Engel, reine Engel. In ihnen fließt kein Blut von anderen Rassen. Ich lernte sie nie wirklich kennen, denn sie waren Kriegerengel und mussten hinaus in die Welt um die Dämonen zu bekämpfen.


    ۰ Vorgeschichte:
    Freya war schon immer etwas anders als die meisten Engel. Viele Engel verbringen einen großen Teil ihrer Zeit bei den Menschen, sie tat es nicht. Sie blieb immer im Reich der Engel und lernte. Sie lernte um ihren Herrn eine gute Dienerin zu sein, so wie es ihre Eltern waren. Freya wusste nicht woher diese Hingabe kam, doch für ihre eigenen Wünsche hatte sie sich nie interessiert. Man hatte ihr von kleinauf eingetrichtert das Engel hier waren um Gottes befehlen zu folgen. Es gab niemanden der Freya vom Gegenteil überzeugte, denn ihre Eltern waren tot und andere Engel haben keine wirkliche Beziehung zu ihr. Sie lernte was Hingabe war, was Demut war und auch was Mitgefühl war... doch Dinge wie Liebe hat man ihr nie gegeben, diese Gefühle an ihr sind abgestumpft und sie lebte in dem Gefühl das sie keine Liebe brauchte.

    ۰ Gegenwart:
    Er hat mich auserwählt, mich! Ich soll hinunter auf die Erde gehen, soll den Menschen dort unten helfen, soll eine Kirche führen. Mein Herr hat mich ausgesandt um seinen Willen in der Stadt Seiko-City zu bewahren... einem Ort dessen Vorgeschichte düster und lüstern war. Ich sollte vielleicht keinen Glauben verbreiten, doch ich sollte all jenen beistehen die meinen Beistand brauchten. Wie könnte ich dieser Aufgabe abschwören, wo er mir doch damit zeigt wie viel er mir zutraut. Es hätten so viele andere machen können, doch er wählte mich... Geschwind packte ich meine Sache, nahm was ich brauchte und flog zur Erde herab. Das fliegen fällt mir schwer, wieso habe ich nur keine Flügel? Ich kam herunter zur Stadt, zur Kirche. Sie wirkte etwas heruntergekommen und einige alte Männer hüteten sie... ich erklärte ihnen wer ich war und von wem ich gesandt wurde... erst zweifelten sie, doch als ich ihnen bewies wer und was ich bin hatte ich ihre volle Aufmerksamkeit... ich ließ die Kirche wieder herrichten, ebendso das Abtei hinter der Kirche und auch um neue Kirchenmitglieder kümmerte ich mich... um Priester und Prediger, Messdiener und Boten. Sie alle in solch einem Ort zu finden war nicht einfach doch jetztendlich konnte ich den alten Ruhm der Kirche wiederherstellen. Ich betete jeden Tag, sprach zu meinem Herrn... doch er antwortete nicht mehr. Ich wusste das er viel zu tun hatte, das er gewiss wichtige Dinge hatte... doch es machte mich Eifersüchtig... vielleicht gab es einen anderen Engel der seine Aufmerksamkeit brauchte. Jedes mal wenn ich daran denke erschaudere ich und verbanne diesen Gedanken weit fort... ich sollte so nicht denken, ich sollte meiner Aufgabe nachkommen...



Other stuff


    ۰ Zweitcharaktere:
    Valkyris

    ۰ Wer ist das auf deinem Avatar?:
    Freya aus Valkyrie Profile

    ۰ Wie hast du zu uns gefunden?:
    Siehe Valkyris

    ۰ Weiterverwendung des Steckbriefes?:
    Nein

    ۰ Wahres Alter:
    Siehe Valkyris

    ۰ Schreibprobe:
    Siehe Valkyris

©Elena
Nach oben Nach unten
Dahlia Rosé


avatar

Anzahl der Beiträge : 341
Daishi : 10791
Anmeldedatum : 11.11.12
Ort : At Home ♥

Beitrag© By Dahlia Rosé Fr 11 Jan - 10:38

Angenommen

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _


Rosalie ღ:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jun

avatar

Anzahl der Beiträge : 202
Daishi : 2432
Anmeldedatum : 09.11.12

Beitrag© By Jun Fr 11 Jan - 23:35

Angenommen

Willkommen an Board
Bitte erstelle zu aller erst deinen Wohnplatz bevor du mit dem Posten anfängst.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Beitrag© By Gast Fr 1 März - 2:30

Archiviert.
Da User wegen Inaktivität gelöscht wurde!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Beitrag© By Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten
 

Freya Minerva

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Minerva McGonagall

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: RPG-Stuff :: Anmeldungen :: Archivierte Charaktere-